FAQ´S

Vorwaerts


Vorwaerts FAQ'S

Anrufe

Wir sind täglich zwischen 14:45h und 15:45 erreichbar. In dieser Zeit können Anrufe getätigt werden. Die Kinder können sowohl über die Handys der Betreuer als auch über ihre eigenen Handys ihre Eltern zu Hause erreichen. Die Kinder, die ihre eigenen Handys mitbringen, können die Betreuer nach dem Essen darum bitten, sie ihnen zu geben. Dieser wird es ihm aushändigen. Es ist nicht gestattet das Handy innerhalb der Herbergen zu benutzen, es wird ihnen nur im Außengelände erlaubt sein zu telefonieren. Nach Beendigung des Telefonates geben die Kinder die Handys ihren Betreuern, spätestens um 15:45 Uhr zurück um mit den Aktivitäten um 16:00 Uhr beginnen zu können. Kinder, die kein Handy dabei haben, können ihre Eltern über die von Vorwaerts zur Verfügung stehenden Handys telefonieren. Diese Handys werden sich alle Kinder teilen, die kein eigenes mit sich führen, wir bitten daher um Geduld, falls die Leitung belegt sein sollte.

Medikamente und Allergien

Es ist wichtig, dass Sie auf Ihrem Fragebogen konkrete Information über Ihr Kind liefern. Bei Ihrer Ankunft werden wir überprüfen, ob wir korrekt über medizinische Aspekte informiert sind und ob Ihr Kind derzeit medikamentös behandelt wird. Wir werden ggf. eben diese Medikamente an uns nehmen und ihrem Kind zu, von Ihnen angegebenen Zeiten, verabreichen. Wir werden die Medikamente im Betreuerraum aufbewahren, um zu vermeiden, dass sie unkontrolliert in den Schränken der Kinder verschwinden. Deshalb überprüfen wir eben diese Information bei Ihrer Ankunft.

Elektronische Geräte

Die Kinder benötigen keinerlei elektronischer Geräte und es ihnen nicht gestattet eben diese während ihres Aufentaltes im Feriencamp zu benutzen.

Kontaktnummer

Wir sind rund um die Uhr für Sie erreichbar um Ihnen Informationen weiter zu leiten oder eventuelle Fragen zu beantworten. 913077437, 622094756, 656874361

Infromation während des Feriencamps

Während des Feriencamps werden Fotos auf unserem BLOG hochgeladen: www.vorwaerts.es

Besuche - Elterntag

Wir haben keinen explizitien Elterntag, da in der Regel sehr viele Eltern auf Grund von ihrer Arbeit, der Entferung oder anderen Gründen nicht anreisen könnten. Für die Kinder, die zwei Wochen bleiben, besteht die Möglichkeit, dass ihre Eltern sie am Samstag ab 13:00 Uhr besuchen kommen. Um diese Zeit reisen die Kinder ab, die nur eine Woche bleiben.

Geld und Bank

Im Prinzip müssen sich die Kinder nichts kaufen, da wir alles notwendige vor Ort haben. Dennoch besteht die Möglichkeit bei dem einen oder anderen Ausflug ein wenig Taschengeld mitzunehmen um beispielsweise ein paar Süßigkeiten zu kaufen. Es wird nicht gestattet sein, sich Mittags kleine Leckereien zu kaufen, lediglich am einen oder anderen Nachmittag in der Woche. Um Verlusste zu vermeiden haben wir die „Bank von Vorwaerts“ kreiert. Hier sammeln wir das Geld aller Kinder und diese haben dann zu ihreren „Öffnungszeiten“ zugriff.

Sportliche Ausstattung

Wir werden alle nötwendige Ausstattung mitnehmen, die wir für die von uns gebotenen Aktivitäten brauchen. Wenn ein Kind eigene Geräte mitnehmen möchte ist ihm dies gestattet, unter der Voraussetzung, dass es die Verantwortung hierfür übernimmt.

Waschsalon

Es besteht die Möglichkeit den Waschsalon zu benutzen. Dieser Service läuft seperat und muss vorher mit uns abgesprochen werden, um einen Tag zu vereinbaren, an welchem die Wäsche Ihres Kindes gewaschen werden soll.

Krankenversicherungskarte

Es ist Pflicht das Original der Krankversicherungskarte zum Feriencamp mitzubringen. Wir werden zu Beginn alle Karten an uns nehmen und sicher verwahren, um einen Verlust zu vermeiden. Beim Verlassen des Camps werden wir den Kindern die Karte zurückgeben, damit sie diese in ihem Koffer verstauen.


Kontakt